Wunderschöne , temporäre Tattoos mit 100% natürlichen Pflanzenfarben, die im Rahmen der Europäischen Kosmetikverordnung zugelassen und als hautverträglich eingestuft sind.

Ort: Wurzelkeller
Zeit: ganztägig
Kosten: je nach Motiv

Jaguagel ist ein blau-schwarz färbendes Hautgel, dass aus dem Saft der Frucht Genipa americana gewonnen wird, welche in den Amazonaswäldern Südamerikas wächst. Genipa americana ist eine essbare und gesunde Frucht aus deren riesigen Beeren Marmeladen und Süßspeisen hergestellt werden. Jagua wird aufgrund seiner antibakteriellen, antifungiziden und antiseptischen Wirkung auch in Medikamenten verwendet. Aus dem Saft der Genipa americana wird unter Zugabe von Xanthan (natürliches Bindemittel), Rosmarinöl, Alkoholdenat, Kaliumsorbat, Zitronensäure, Limonen und Linalool ein Gel hergestellt, welches auf der Haut haften bleibt und als Jaguagel bekannt ist. Der blau-schwarz färbende Wirkstoff dieser Frucht ist das Genipin, welches eine Verbindung mit der Hornschicht (Stratum Corneum) der ersten Hautschicht (Epidermis) eingeht. Je dicker diese Schicht (wie etwa an Händen und Füßen) umso intensiver wird das Farbergebnis und umso länger hält das Jaguatattoo. Jaguatattoos verblassen bzw. wachsen nach 1-3 Wochen heraus, da sich die Hornschicht in diesem Zeitraum erneuert und die gefärbte Hautschicht abgetragen wird und durch neue Hautzellen, die von innen an die Oberfläche kommen, ersetzt werden.